Kapitel
Menu
Artenliste

Familie der Fieberkleegewächse (Menyanthaceae)

Ordnung: Asternartige (Asterales)

Fieberklee (Menyanthes trifoliata)
Fieberklee (Menyanthes trifoliata)

Die Fieberkleegewächse (Menyanthaceae) sind krautige Wasser- oder Sumpfpflanzen. Die Familie der Fieberkleegewächse ist klein. Gerade mal 6 Gattungen mit 40 bis 60 Arten sind weltweit bekannt. Die Pflanzen wachsen auch außerhalb eines feuchten Gebietes; können sich hier jedoch in der Regel nicht durchsetzen.

In Europa wachsen nur zwei Arten dieser Familie: Es ist der Namensgeber, der Dreiblättrige Fieberklee (Menyanthes trifoliata) selbst und die Seekanne (Nymphoides peltata).

Standort: Teichränder, Röhricht, Bachsäume
Verbreitung der Famile:

Wuchsform - Habitus

Europäische Seekanne (Nymphoides peltata)
Europäische Seekanne (Nymphoides peltata)

Wurzel

Spross und Blätter entwickeln sich aus einem kriechenden Rhizom.

Spross

Typisch für die Familie ist, dass die Laubblätter entweder grundständig stehen oder spiralig am Stängel angeordnet sind. Sie besitzen einen Stiel. Die Blattränder sind glatt. Nebenblätter sind nicht vorhanden.

Blüte

Fieberklee (Menyanthes trifoliata)  - Blüten
Fieberklee (Menyanthes trifoliata) - Blüten

Die Blüten der einheimischen Fieberkleegewächse sind fünfzählig und radiärsymmetrisch gebaut. Kelchblätter und Kronblätter unterscheiden sich deutlich von einander. Die verwachsenen Kelchblätter bilden einen typischen Kelch aus. Die Kronblätter sind ebenfalls verwachsen. Auffällig bei den einheimischen Arten ist, dass die Kronblätter viele Haare tragen. Bei der Seekanne sind die Haare am Rand der Kronblätter, während beim Fieberklee die die Oberseite der Kronblätter von zotteligen Haaren bedeckt ist.

Die Blüten besitzen zwei Fruchtblätter. Sie bilden einen einkammerigen, oberständigen Fruchtknoten. Auf ihm steht ein Griffel mit zwei Narben.

Die Blüten stehen rispigen oder traubigen Blütenständen.

Früchte und Samen

Fieberklee (Menyanthes trifoliata) - Blätter
Fieberklee (Menyanthes trifoliata) - Blätter

Die einheimischen Fieberkleegewächse bilden Kapselfrüchte. Nur wenige, außereuropäische Arten entwickeln Beeren.

Besonderheiten der Pflanzenfamilie

Europäische Seekanne (Nymphoides peltata)
Europäische Seekanne (Nymphoides peltata)

test

Gifte und Wirkstoffe

test